Menü

Unsere Leistungen

Der Leistungsumfang umfasst die sicherheitstechnische Betreuung des Unternehmens in den
Punkten der Arbeitssicherheit, den Brand- und Umweltschutz, einschließlich die Evakuierung
entsprechend des Arbeitsschutzgesetzes in Verbindung mit der Unfallverhütungsvorschrift BGV
A2 und der DGUV Vorschrift ab 01.01.2013.
Die betriebsspezifische Betreuung berücksichtigt die Besonderheiten der einzelnen Standorte
unabhängig von den allgemeinen Gefährdungsmerkmalen. Es beinhaltet die Betreuung des
Unternehmens, basierend auf den Richtlinien der Europäischen Union, sowie der Umsetzung der
Arbeitsschutzrichtlinien des Arbeitsschutzgesetzes in Verbindung mit dem
Arbeitssicherheitsgesetz.
Grundlage der Bearbeitung ist Ihre formulierte Aufgabenstellung nach dem Pflichtenheft
des Ing. für Arbeitssicherheit.
Basierend auf den Richtlinien der Europäischen Union und in Umsetzung der
Arbeitsschutzrichtlinien in nationales Recht insbesondere des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG)
in Verbindung mit dem Arbeitsschutzgesetz (ASiG) der Auftragnehmer folgende Aufgaben.

Beratung und Unterstützung des Arbeitgebers und aller für den Arbeitsschutz
verantwortlichen Mitarbeiter zu den Fragen

  • Planung Ausführung und Unterhaltung von Betriebsanlagen, sowie sozialen und
    sanitären Einrichtungen
  • Beschaffung von technischen Arbeitsmittel und-stoffen
  • Gestaltung von Arbeitsverfahren
  • Auswahl und Erprobung von Körperschutzmitteln
  • Gestaltung der Arbeitsplätze, -abläufe und-umgebung und sonstigen Fragen der
    Ergonomie
  • Erstellung von betrieblichen Dokumentationen (Dienst- und Arbeitsrichtlinien)
  • Der Vorsorgemaßnahmen zur Erste Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung
  • Arbeitsschutzrelevante Fragen, Brandschutz, Umweltschutz

Betriebsanlagen und technische Arbeitsmittel sicherheitstechnisch überprüfen:

  • vor Inbetriebnahme
  • Arbeitsverfahren vor der Einführung
    Durchführung des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung.
  • regelmäßige Begehungen durchführen und protokollieren, festgestellte Mängel
    aufzeigen, diese mit dem Unternehmer auswerten und Maßnahme festlegen
  • auf Durchführung von festgelegten Maßnahmen hinwirken
  • auf die Benutzung der Körperschutzmittel achten
  • Ursachen von Arbeitsunfällen (auch Beinah- Unfälle) untersuchen und Maßnahmen zur
    Unfallverhütung ableiten
  • Unfallstatistik erstellen
     Darauf hinwirken, dass sich alle im Beschäftigten entsprechend der Anforderungen    des
        Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung verhalten.
     Alle Mitarbeiter über die Unfall- und Gesundheitsgefahren, denen sie bei der Arbeit
         ausgesetzt sind, sowie über Einrichtungen und Maßnahmen zur Abwendung dieser
         Gefahren zu belehren (mind. 1x jährlich).
     Bei der Schulung der Sicherheitsbeauftragten mitwirken.
     Mit dem Betriebsrat zusammenarbeiten.
     Mit dem Betriebsarzt alle betreffenden Fragen der arbeitsmedizinischen Betreuung
        beraten, Mitwirkung bei der betrieblichen Umsetzung.
     Arbeit des Arbeitsschutzausschusses organisieren, zu koordinieren und dokumentieren,
        Teilnahme an den Arbeitsschutzsitzungen (4x jährlich).
     Mitwirken bei der Erstellung, jährliche Überprüfung u. ggf. Überarbeitung der
        Gefährdungsbeurteilung und –analysieren.
     Betriebsanweisungen erstellen und aktualisieren.
     Durchführen von Lärm- und Beleuchtungsmessungen.
     Durchführung von Evakuierungsübungen mit Zeitmessung und Protokoll
        (1x jährlich je STO).
     Informationen über neu zu betrachtende Vorschriften und Normen, sowie die
         Weiterleitung an die verantwortlichen Mitarbeiter.
     Bei Bedarf Unterstützung des Unternehmers bei Audits, sowie bei Begehungen durch
         Behörden, Unfallversicherungsträgern und Versicherungen.
         Gefahrstoffmanagement
  • Erstellen und Aktualisieren des Gefahrstoffkatasters
  • Sichtung der Aktualität und Dokumentation der vorhandenen Sicherheitsdatenblätter
  • Erstellung und Aktualisierung der Gefährdungsbeurteilungen
  • Analyse und Bewertung von Risiken
  • Bereitstellung und Aktualisierung von Betriebsanweisungen
       Integriertes Managementsystem
  • Mitwirkung bei Erarbeitung, Überprüfung und Aktualisierung von IMS- Dokumenten
  • Jahresplan und Jahresbericht zum Arbeitsschutz
    Die durch den Auftragnehmer erstellten bzw. überarbeiteten elektronischen Dokumente werden
    dem Auftraggeber in einem Dateiformat übergeben, das mit gängiger Software (MS Office oder
    lizenzfreier Software) bearbeitet werden kann.

SiGeKo Leistungen:
Analyse der Sicherheitsrisiken, Koordination der Maßnahmen nach § 2 Abs. 1
BaustellV
Erstellung SiGe-Plan
Erstellung Baustellenordnung
Mitwirkung bei der Planung der Baustelleneinrichtung und der Absicherung
regelmäßige Begehungen der Baustelle und Kontrolle der Einhaltung der
Sicherheitsvorschriften auf der Baustelle
Dokumentation von festgestellten Sicherheitsmängeln, veranlassten Maßnahmen
Wirksamkeitskontrollen und sonstigen sicherheitsrelevanten Vorgängen
Teilnahme an Baustellenbesprechungen

Zusätzliche Leistungen
Sonstige Mitarbeit bei Themen zum Arbeits-, Brand,-und Gesundheitsschutz, sofern sie nicht
Inhalt dieses Vertrages sind.
Brandschutz
• Ausbildung zum Brandschutzbeauftragter
• Brandschutzübungen (mit professionellem Firetrainer)
• Fachliche Beratung im gebäudetechnischen-und anlagentechnischen Brandschutz
• Überwachung der zugelassenen Größen der bautechnischen Brandabschnitte
• Überprüfung der gesetzlich vorgeschriebene Ausrüstung der Objekte mit
Feuerlöscheinrichtungen
• Erstellung von Flucht- und Rettungswegeplänen
• Erstellung von Feuerwehrplänen nach DIN 14095
Gefahrstoffe
• Klassifizierung Ihre Abfälle
• Unterstützen Sie bei der Erstellung eine Gefahrstoffverzeichnisses und helfen Ihnen bei
der Auswahl von Alternativen
Gesundheitsförderung
In der heutigen Zeit ist Präventionssport ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft geworden.
• Fit am Arbeitsplatz
• Ergonomie
• Stressabbau
• Entspannung
• Stressmanagent unterrichten und somit die Ausfallquote der Arbeitnehmer verringern

Überprüfung elektrische Betriebsmittel gem. BGV A3
Schulungen / Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen im Arbeits- und
Gesundheitsschutz
Aufbau eines Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystems